Alarm im Darm – was hilft?

Reizdarm: Tipps und Hausmittel

Ständig Bauchweh und Blähungen? Und dann auch noch Durchfall oder Verstopfung? Das Reizdarmsyndrom ist oft mit ausgeprägten Bauch- und Verdauungsbeschwerden verbunden, die den Alltag für die Betroffenen zur echten Qual machen können. Doch was hilft gegen die Beschwerden? Was ist in puncto Ernährung zu beachten? Und welche Hausmittel können sinnvoll sein? Die besten Tipps rund ums Thema Reizdarm haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Tipps bei Reizdarm

Tipps bei Reizdarm

Bauchbeschwerden, Durchfall und Verstopfung treten nicht nur beim Reizdarmsyndrom auf. Sie können auch durch vielfältige andere Erkrankungen ausgelöst werden. Daher ist es wichtig, dass Ihr Arzt andere Ursachen für die Beschwerden ausschließt. Was Betroffene außerdem beachten sollten, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
Tipps bei Durchfall

Tipps bei Durchfall

Anhand der Stuhlveränderungen werden verschiedene Formen des Reizdarmsyndroms unterschieden. Eine davon ist durch wiederkehrende Durchfälle gekennzeichnet – sie können für die Betroffenen sehr belastend sein. Viele trauen sich kaum mehr aus dem Haus. Welche Tipps helfen können, lesen Sie hier.

Mehr erfahren
Tipps bei Verstopfung

Tipps bei Verstopfung

Während die einen unter Durchfall leiden, haben andere das Problem, dass auf der Toilette gar nichts geht. Doch ab wann spricht man eigentlich von einer Verstopfung (med. „Obstipation“)? Und was kann helfen, die Verdauung wieder in Schwung zu bringen? Die besten Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mehr erfahren
Tipps bei Blähungen

Tipps bei Blähungen

Auch Blähungen zählen zu den Hauptbeschwerden des Reizdarmsyndroms. Dass ab und an Luft aus dem Darm entweicht, ist ganz normal. Wenn das allerdings ständig passiert, ist es für die Betroffenen einfach unangenehm. Zudem können die Gasansammlungen im Darm so ausgeprägt sein, dass der Bauch sich schmerzhaft aufbläht. Was Sie gegen lästige Blähungen tun können.

Mehr erfahren
Tipps bei Bauchschmerzen und Krämpfen

Tipps bei Bauchschmerzen und Krämpfen

Die meisten Reizdarm-Patienten leiden auch immer wieder unter teils heftigen Bauchschmerzen: Sie können stechend oder dumpf sein, häufig verkrampft sich der Bauch auch regelrecht. Doch was hilft gegen die quälenden Beschwerden? Was tut dem Bauch jetzt gut? Hilfreiche Tipps finden Sie hier.

Mehr erfahren
Reizdarm & Ernährung: Dos & Don´ts

Reizdarm & Ernährung: Dos & Don´ts

Oft treten die Reizdarm-Symptome nach den Mahlzeiten auf. Daher fragen sich viele Betroffene, was sie eigentlich noch essen können. Fakt ist: Eine bestimmte Reizdarm-Diät gibt es nicht. Dennoch können einige Tipps helfen, den Darm zu entlasten. In bestimmten Fällen kann auch das Weglassen bestimmter Zucker (FODMAPs) eine Besserung bringen.

Mehr erfahren
Hausmittel gegen Reizdarm

Hausmittel gegen Reizdarm

Kamillentee, Wärme oder geriebener Apfel – bei Bauchbeschwerden und Verdauungsproblemen infolge eines Reizdarmsyndroms können bestimmte Hausmittel die Behandlung sinnvoll ergänzen. Dabei kommt es darauf an, welche Beschwerden im Vordergrund stehen.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Alflorex® bei Reizdarm

Alflorex<sup>&reg;</sup> bei Reizdarm

Zur Behandlung des Reizdarmsyndroms mit den Symptomen Blähungen, Blähbauch, Bauchschmerzen, Durchfall und Verstopfung.

Reduziert die Symptome des Reizdarmsyndroms, einschließlich:

  • Blähbauch & Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall & Verstopfung

1 Kapsel pro Tag.

Mehr Informationen